Mitarbeiter/in Sozialberatung m/w (80%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

80%

Qualifikation/Abschluss

Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Sozialhilfe, Gesundheitswesen, Schuldenberatung, Berufliche-, Integrationsmassnahmen

Stellenbezeichnung

Mitarbeiter/in Sozialberatung m/w

Institution

Klinik Lengg

Stellenantritt

01.08.2018

Arbeitsort

Zürich

PLZ Ort

8008

Kanton

Zürich

Stellenbeschrieb

Die Klinik Lengg AG ist eine Klinik für Neurorehabilitation und Epileptologie, getragen von der «Schweizerischen Epilepsie-Stiftung» und der «Stiftung Zürcher RehaZentren». Sie vereinigt sämtliche Leistungen der Schweizerischen Epilepsie-Klinik und des Zürcher RehaZentrums Lengg für Neurorehabilitation zu einem Kompetenzzentrum für Neurologie in der Stadt Zürich.

Unser Anspruch ist eine möglichst weitgehende Rehabilitation von Menschen mit neurologischen Krankheiten sowie eine genaue Diagnose und nachhaltige Behandlung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen mit Epilepsie. Rund 270 Mitarbeitende engagieren sich täglich dafür, dass unsere Patienten grösstmögliche Selbstständigkeit – und damit Ihre Lebensqualität – zurück erlangen. Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Beratung und Begleitung der Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen in psychosozialen, finanziellen, sozialversicherungsrechtlichen und erwachsenenschutz-rechtlichen Fragen, sowohl im stationären wie auch im ambulanten Bereich
  • Austrittsplanung in der stationären Neurorehabilitation
  • Mitarbeit im interdisziplinären Behandlungsteam
  • Zusammenarbeit mit externen Anspruchsgruppen
  • Sicherstellung der elektronischen Fallführung

Sie überzeugen uns mit diesem Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in Sozialer Arbeit auf FH-Niveau
  • Weiterbildung im schweizerischen Sozialversicherungsrecht von Vorteil
  • Erste Berufserfahrung im Gesundheitswesen von Vorteil
  • Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten im interdisziplinären Kontext zu kommunizieren

Als attraktive Arbeitgeberin punkten wir mit:

  • Löhnen nach kantonalen Richtlinien
  • 5 Wochen Ferien, ab dem 50. Altersjahr 6 Wochen
  • Eigener Pensionskasse mit einem überdurchschnittlichen Arbeitgeberanteil
  • Sehr guten internen und externen Weiterbildungsangeboten
  • Unterschiedlichen Personalwohnungen und -studios
  • Diversen Parkplatzmöglichkeiten und Beteiligung am Halbtax- oder Generalabonnement
  • Vergünstigungen in unserer Apotheke
  • Mitarbeiterermässigung in unserem öffentlichen Restaurant

Herr Marius Viselka, Leiter Sozialberatung, +41 44 387 67 25, steht Ihnen bei Fragen zur Stelle gerne zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsprozess erhalten Sie von Frau Joanna Ertug, Fachspezialistin Rekrutierung, +41 44 387 62 13, joanna.ertug@swissepi.ch.

Weitere Informationen zur Sozialberatung erhalten Sie hier:
https://www.kliniklengg.ch/schweizerische-epilepsie-klinik/epi-klinik/sozialberatung www2.solique.ch/cgi-bin/WebObjects/UNUserInterface.woa/wa/getSinglePublicationData

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Frau Joanna Ertug
Fachspezialistin Rekrutierung
+41 44 387 62 13

E-Mail

Weitere Auskünfte

Herr Marius Viselka Leiter Sozialberatung +41 44 387 67 25

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

04.06.2018


Inseratenummer

ST-506408

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: