Mitarbeiter/in (60%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

60%

Qualifikation/Abschluss

Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Strafvollzug/Bewährung

Stellenbezeichnung

Mitarbeiter/in

Institution

Straf- und Massnahmenvollzug

Stellenantritt

01.09.2018 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Liestal

PLZ Ort

4410

Kanton

Basel-Land

Stellenbeschrieb

Der Straf- und Massnahmenvollzug gehört als Teil der Hauptabteilung Bewilligungen, Freiheitsentzug und Soziales zum Generalsekretariat der Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft. Er ist zuständig für den Vollzug von Strafurteilen. Dies umfasst die Planung und Durchführung von Straf- und Massnahmenvollzügen mit dem Ziel der Resozialisierung von straffälligen Menschen sowie der Verminderung von Rückfällen. Die Aufgabe steht im Dienste der öffentlichen Sicherheit.

Zur Vervollständigung unseres Teams suchen wir per 1. September 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Mitarbeiter/in (60%)

Die Hauptaufgabe ist die Planung und Durchführung des Vollzugs von Strafurteilen. Dazu gehört die Abklärung der richtigen Platzierung der Verurteilten in Strafanstalten, in Institutionen des Massnahmenvollzugs oder in besonderen Vollzugsformen. Sie verantworten in Absprache innerhalb des Vollzugsteams die Vollzugsplanung, treffen sämtliche Vollzugsentscheide (Urlaub, Arbeits- und Wohnexternat, bedingte Entlassung, Abbruch der Massnahme u.a.m.) und legen einzelne Fälle der Konkordatlichen Kommission zur Beurteilung der Gemeingefährlichkeit von Straftäter vor.

Ihre Basis bildet ein abgeschlossenes psychologisches oder juristisches Studium oder eine anerkannte Berufsausbildung im Sozialbereich sowie ausgewiesene Berufs- und Lebenserfahrung. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Flair und Interesse für psychologische, rechtliche und sozialarbeiterische Belange in einem gesellschaftlich exponierten Bereich. Sie treffen in Vernetzung mit den Partnerorganisationen (Staatsanwaltschaft, Gerichte, Strafanstalten, klinische Institutionen, Bewährungshilfe, weitere Behörden innerhalb und ausserhalb des Kantons) zeitgerecht fundierte Entscheide. Eine klar strukturierte Arbeitsweise, Flair für den interdisziplinären Austausch, eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie die elektronische Falladministration und die Anwendung von MS-Office-Applikationen (Word, Excel, etc.) sind für Sie selbstverständlich. In persönlicher Hinsicht verfügen Sie neben Belastbarkeit auch über Initiative, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Flexibilität und Freude an vielfältigen Kontakten insbesondere zu den Klienten und deren Umfeld. Fremdsprachenkenntnisse und ein Führerausweis Kat. B sind von Vorteil.

Wir bieten eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem kleinen, motivierten Team. Entlöhnung und Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Richtlinien.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Nicolas Pozar, Leiter Straf- und Massnahmenvollzug (Telefon 061 552 58 31), ab 18.06.2018 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen via den Button "Bewerben".

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Online Bewerbung

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

13.06.2018


Inseratenummer

ST-506589

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: