Sozialpädagogin HF/FH / Migrationsfachmann(-frau) eidg. FA (80% - 90%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

80% - 90%

Qualifikation/Abschluss

Höhere Berufsbildung, Berufliche Grundbildung

Arbeitsfelder

Erziehung/Bildung, Heimwesen, Jugendarbeit, Wohnintegration/Wohnen

Stellenbezeichnung

Sozialpädagogin HF/FH / Migrationsfachmann(-frau) eidg. FA

Institution

Trägerverein für Integrationsprojekte

Stellenantritt

01.12.2018 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Thal

PLZ Ort

9425

Kanton

St. Gallen

Stellenbeschrieb

Internat Marienburg: Wir bieten Wohnraum für bis zu 100 Jugendliche. Es betreut unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge im Auftrag der 77 St. Galler Gemeinden. Es ist eine Institution des TISG - Trägerverein für Integrationsprojekte des Kantons St. Gallen. Das Internat pflegt einen ganzheitlichen Ansatz. Es arbeitet als interdisziplinäres Team bestehend aus Lehrpersonen, Betreuungspersonal, Psychologen und Arbeitsagogen zusammen. Das Hauptziel des Internates ist es, die Jugendlichen soweit zu fördern und zu unterstützen, damit sie eine weiterführende Schule, ein Praktikum oder eine Lehre absolvieren können. Die gesundheitliche Stabilisierung der Jugendlichen hat einen hohen Stellenwert. Zudem ist die Förderung der Selbständigkeit wichtig, damit die Jugendlichen später ihren Alltag in einer unserer Aussenwohngruppen oder in einer eigenen Wohnung bewältigen können. Sie sind als Fachperson zuständig, die jungen Menschen in der Heimstruktur zu begleiten und zu unterstützen und befähigen sie zur Selbständigkeit. Sie arbeiten eng mit andern Akteuren im Heim zusammen, wie Lehrkräfte, dem psychiatrischen Dienst und dem Team für berufliche Integration. Sie arbeiten auf einer unserer vier Wohngruppen im Internat.
Als Bezugsperson von fünf bis acht Jugendlichen sind sie deren erster Ansprechpartner für sämtliche Belange und zuständig für deren Förderplanung. Sie arbeiten mit in der Tagesstruktur und animieren die Jugendlichen zu einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung. In den Wohngruppen gestalten sie das Zusammenleben und die Strukturen mit den Jugendlichen gemäss unserem sozialpädagogischen Konzept. Wir suchen eine Fachperson mit Berufserfahrung mit Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, in einem erzieherischen Kontext. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse im Bereich Migration und Trauma. Für diese anspruchsvolle Tätigkeit stellen wir uns teamfähige und belastbare Persönlichkeiten vor. Klare Strukturen bieten zu können und gleichzeitig eine hohe Sensibilität für junge Menschen mit Migrationshintergrund zu haben, erleichtert Ihnen die Arbeit in der Marienburg. Ebenso sind Sie motiviert einen jungen Betrieb mitzugestalten. Wir bieten:

  • Ein motiviertes interdisziplinäres Team
  • Eine spannende, sinnvolle Aufgabe
  • 5 Wochen Ferien
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Keine geteilten Dienste
  • Keine Nachtschicht

Haben wir Ihr Interesse wecken können? So senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in elektonischer Form.

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Christian Martin

E-Mail

Weitere Auskünfte

Christian Martin (Leiter Sozialpädagogik) oder Daniel Kälin (Zentrumsleiter) Tel: 071 / 888 30 70

Bewerbungsfrist

23.09.2018

Aufschaltdatum

12.09.2018


Inseratenummer

ST-507960

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: