Schulsozialarbeiter/in (m/w) (50%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

50%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe

Arbeitsfelder

Schulsozialarbeit

Stellenbezeichnung

Schulsozialarbeiter/in (m/w)

Institution

Gemeindeverband KESB und SoBZ

Homepage

Stellenantritt

nach Vereinbarung oder per sofort

Arbeitsort

Oberkirch

PLZ Ort

6208

Kanton

Luzern

Stellenbeschrieb

Der Gemeindeverband ist die Trägerorganisation der Kindes- und Erwachsenen-SchutzBehörde (KESB) und vom Sozial-BeratungsZentrum (SoBZ). 28 Gemeinden mit total ca. 92‘000 Einwohnern/innen der Regionen Hochdorf und Sursee beziehen ihre Dienstleistungen beim Gemeindeverband, wobei folgende Fachbereiche angeboten werden:

  • Kindes- und Erwachsenen-SchutzBehörde
  • Berufsbeistandschaft Kindes- und Erwachsenenschutz
  • Sozialberatung (Freiwillige Beratungen in den Bereichen Jugend, Einzelpersonen, Paare und Familien, Wirtschaftliche und Persönliche Sozialhilfe, gesetzliche Abklärungen)
  • Mütter- und Väterberatung, Erziehungsberatung für Eltern mit Kleinkindern
  • Suchtberatung und -therapie (Alkohol sowie alle legalen Suchtformen)
  • Administrative Aufgaben im Zusammenhang mit den oben aufgeführten Fachbereichen
  • Geschäftsstelle (Schwerpunkte Finanzen, HR, Facility, IT, Kommunikation)
  • Zusätzliche Dienstleistungen in Form von Pilotprojekten (Schulsozialarbeit …)

 

Das SoBZ gliedert sich entsprechend seiner Dienstleistungen in Fachbereiche, in denen ausschliesslich gut qualifizierte Fachleute eingestellt sind. Diese werden von einem funktional gegliederten Administrationsteam unterstützt. Das SoBZ arbeitet regional und kantonal vernetzt und bezieht in der Arbeit mit Klienten/innen auch deren Umfeld mit ein. Das SoBZ ist zudem Ausbildungsstelle in den Bereichen KV und Soziale Arbeit.

 

Weitere Informationen finden sie auf unserer Website www.sobz.ch

 

Im Fachbereich Sozialberatung ist folgende Stelle per sofort oder nach Vereinbarung frei:

 

Schulsozialarbeiter/in (m/w)
Pensum 50%, Arbeitsort Oberkirch

 

Unser Fachbereich

Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum in den Bereichen Sozialberatung (Freiwillige Sozialberatung und Gesetzliche Aufträge. In unseren Fachberatungen sorgen wir für eine qualitativ hochstehende Ausführung aller damit verbundenen operativen Arbeiten. Die Schulsozialarbeitenden arbeiten in den Schulen vor Ort und sind der Schulleitung unterstellt. Personell und fachlich sind sie aber beim Gemeindeverband angestellt und dem Fachbereich Sozialberatung angegliedert – sie profitieren vom vielfältigen Know-How und der Vernetzung des Gemeindeverbandes.

 

Ihre Aufgaben

Beratung und Begleitung von Schüler/innen, Eltern und Lehrpersonen unter Berücksichtigung von Umfeld und Ressourcen in allen Fragestellungen der Schulsozialarbeit. Im Vordergrund steht die Integration in das schulische Umfeld und die persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Die Aufgaben werden in einer periodisch anzupassenden Jahresplanung festgelegt – in Absprache mit Schulleitung und der Teamleitung Schulsozialarbeit. Die Arbeitsfelder sind folgende:

  • Grundangebot sicherstellen: Angebot bekannt machen, Vertrauen aufbauen, Vernetzung, Präsenz vor Ort, telefonische Erreichbarkeit, Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit der Schule, Administration
  • Präventionsarbeit: Gesundheits- und Integrationsförderung, Mitarbeit in Schulprojekten, Einbindung in die Krisenarbeit und in die Präventionsplanung an der Schule
  • Interventions- und Beratungsarbeit: Krisen- und Notfallintervention, Beratung von Direktbetroffenen, Beratung von Dritten, Arbeit mit Klassen oder Gruppen, Interventionsplanung mit Schulleitung und Schuldiensten, Triage an andere Stellen, Mitwirkung beim Case-Management, Mitarbeit bei der Aufarbeitung von Vorfällen an der Schule
  • Enge Kooperation mit den SoBZ-internen Abteilungen: Sozialberatung, ev. Suchtberatung, Berufsbeistandschaft sowie Mütter- und Väterberatung
  • Vernetzung und weitere Aufgaben: Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Fachgremien, Vernetzung und Weiterentwicklung der Abteilung Schulsozialarbeit und der Schulsozialarbeit vor Ort. Die Begleitung von Praktikanten/innen in Ausbildung zur Sozialen Arbeit kann bei Eignung und Qualifikation zum Aufgabenbereich gehören

 

Unsere Werte

Wir pflegen eine aktive und offene Team- und Betriebskultur. Wir achten auf eine gute regionale und überregionale Zusammenarbeit und Aufgabenkoordination.

 

Unser Angebot

Wir sind ein innovatives, engagiertes Team mit breiter Berufserfahrung. Wir führen regelmässige Fallinter-visionen. Wir pflegen Offenheit, Kollegialität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Der Arbeitsplatz befindet sich in der Schule. Sie finden bei uns zeitgemässe Anstellungsbedingungen, ebenso Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

 

Grundanforderung

Diplom in Sozialer Arbeit (Tertiärstufe)

 

Für diese Stelle bevorzugen wir folgendes Berufsprofil

  • Berufserfahrung in Schulsozialarbeit
  • Berufserfahrung in einem Fachbereich der Sozialarbeit, welche mit Kindern, Schule und Familie zu tun hat
  • Zusatzausbildung in Schulsozialarbeit oder Bereitschaft, sich in dieser Richtung weiterzubilden
  • Bereitschaft, neue Wege zu gehen und Grundlagen in der Projektphase mitzuentwickeln
  • hohe Kommunikationskompetenz (mündliche Sprache, Empathie und Durchsetzungsvermögen)
  • Sicheres Deutsch; zusätzliche Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Erfahrung mit schulischen Diensten
  • Erfahrung im Migrationsbereich
  • Gute IT-Kenntnisse (Office, Klib), Umgang mit mobiler Kommunikation wird erwartet
  • Kooperative Persönlichkeit, welche klar auftreten und unterstützend wirken kann
  • Psychische Stabilität und ausgeprägte Selbständigkeit
  • Führerausweis Kategorie B und Fahrzeug bei Bedarf erforderlich
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Bereitschaft zu Einsätzen an Randzeiten
  • Bereitschaft zu laufender Weiterbildung und zur fachlichen Weiterentwicklung

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto an:
Gemeindeverband KESB und SoBZ, Geschäftsstelle HRM, Postfach 694, 6281 Hochdorf oder hrm@sobz.ch

E-Mail

Weitere Auskünfte

Für telefonische Auskünfte zu dieser Stelle steht Ihnen zur Verfügung: Katharina Hubacher, Fachbereichsleitung Sozialberatung, Telefon 041 925 18 30

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

07.12.2018


Inseratenummer

ST-509579

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: