Kursleiter/innen im Bereich Standortbestimmung (Bewerbung und Sprachförderung Deutsch) (45% - 90%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

45% - 90%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe, Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Erziehung/Bildung, Migrationsarbeit

Stellenbezeichnung

Kursleiter/innen im Bereich Standortbestimmung (Bewerbung und Sprachförderung Deutsch)

Institution

ECAP Aargau

Homepage

Stellenantritt

nach Vereinbarung

Arbeitsort

Aarau

PLZ Ort

5000

Kanton

Aargau

Stellenbeschrieb

Die Stiftung ECAP ist ein Erwachsenenbildungsinstitut, das seit über 45 Jahren im Bereich Aus- und Weiterbildung für Migrantinnen und Migranten tätig ist. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir für unsere Regionalstelle Aargau per sofort oder nach Vereinbarung 

 

Kursleiter/innen im Bereich Standortbestimmung (Bewerbung und Sprachförderung Deutsch) 

 

Die ECAP Aargau führt diese Kurse im Auftrag des Kantonalen Amtes für Wirtschaft und Arbeit Aargau an den Standorten Aarau und Baden durch. Sie richten sich an fremdsprachige Stellensuchende, die teilweise über geringe Deutschkenntnisse und zum Teil keinen Berufsabschluss verfügen. Die Kurse finden Montag bis Freitag am Vormittag oder Nachmittag statt und dauern dreieinhalb (72 Lektionen) bzw. sechs Wochen (120 Lektionen).

 

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Kursen nach vorgegebenem Konzept in Aarau und/oder Baden
  • Unterstützung der Kursteilnehmenden beim Erstellen des Lebenslaufes und des Bewerbungsdossiers
  • Kursvor- und -nachbereitung
  • Teilnehmerbezogene administrative Arbeiten sowie Kursdokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Weiterbildungen

 

Sie bringen mit

  • Ausbildung in der Erwachsenenbildung (mindestens SVEB-Zertifikat KursleiterIn oder gleichwertig)
  • Sehr gute Kenntnisse verschiedener Bewerbungsstrategien, des Arbeitsmarktes, Branchenkenntnisse sowie soziokulturelles Wissen im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit in der Schweiz
  • Ausbildung in Sprachdidaktik und Erfahrung in handlungsorientierter Sprachförderung erwünscht
  • Stilsicheres und fehlerfreies Deutsch
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse
  • Bereitschaft, mindestens 12 Lektionen (3 Halbtage jeweils Vormittag oder Nachmittag) pro Woche zu übernehmen
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen
  • Interkulturelle Kompetenzen, hohe Sozialkompetenzen und grosse Flexibilität

 

Wir bieten

  • Selbständige Tätigkeit
  • Langjährige, lebendige Organisationsstrukturen
  • Interkulturelles Umfeld
  • Engagierte und kompetente Kolleginnen und Kollegen
  • Anstellungsbedingungen gemäss GAV der ECAP
  • Breites Weiterbildungsangebot

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail bis 21. Januar 2019 an smele@ecap.ch.

Fragen richten Sie bitte an Sara Mele, Bereichsleitung Arbeitsmarktintegration: 062 836 09 78

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Sara Mele
Bereichsleitung Arbeitsintegration
Bahnhofstrasse 18
5000 Aarau

E-Mail

Weitere Auskünfte

Sara Mele 062 836 09 78

Bewerbungsfrist

21.01.2019

Aufschaltdatum

03.01.2019


Inseratenummer

ST-509962

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: